Workshop - Fortbildung

DIE ZUKUNFT DER GEFÜHLE

Unser Denken ist bei uns. Doch unser Fühlen und Nichtfühlen gehören auch den kommenden Generationen und setzt sie in Bewegung.

Corinna Grund

 

 

Wenn die Seele von den Ahnen spricht -

Genogrammarbeit in Praxis und Beratung

In der Genogrammarbeit, dem systemischen Arbeiten mit der Herkunftslinie, erfassen wir generationsübergreifende familäre Bewegungsmuster mittels Genogramm, systemischem und somatisch erfahrbarem Wissen. Mittels speziellem Fragen zeigen sich uns dabei häufig jene seelischen Belastungen und Somatisierungen, die gleichsam als Übermittler unausgeglichener transgenerationaler Dynamiken beim aktuell nach Hilfe suchenden Klienten auftreten.

 

In diesem Fortbildungsworkshop schulen wir den Blick für systemische Verstrickung und ihre Lösung mittels Orientierung an den Transgenerationenmustern von Körper, Seele und Geschichte. Wir lernen zu erkennen, wie die systemischen Aspekte von Krankheit und Heilung, von Erfolg und Scheitern in einem größeren Rahmen eingebettet sind.

Wir üben, mit dem basic tool dieser Methode umzugehen, der Genogrammarbeit, um sie kreativ anzuwenden für die Einzelberatung und -therapie. Praktische Biographiearbeit, teils erläutert anhand bekannter Persönlichkeiten, aber auch der eigenen Familienbiographie der TeilnehmerInnen, steht dabei im Vordergrund und natürlich gibt es auch Raum für Fragen und Anliegen.

 

Anerkennung 
als Fortbildung/Supervision

Zielgruppe
Menschen, die professionell mit Menschen arbeiten,
im sozialen, psychotherapeutischen, pädagogischen oder Gesundheitsbereich Tätige,
Berater, Therapeuten,
für ernsthaft Interessierte nach Rücksprache.

Kosten
Teilnahme 150,- Euro/120,– Euro im aktuellen Fortbildungsvertrag als Zusatzoption

Datum
26. Juni 2022
Sonntag 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort
Darmstadt

 

zur Anmeldung

zurück

Um die Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zum Datenschutz: Weiterlesen …